Das Siegburger Entenrennen live verfolgen

Entenziehung 2021

Verfolgen Sie das 13. Siegburger Entenrennen Live am 11. Juni auf YouTube mit.

Durch das Anklicken des Links https://www.youtube.com/watch?v=XD-I8FCMh_Y werden die Zuschauer automatisch auf Youtube weitergeleitet und können zwischen 10:45 Uhr und 12.30 Uhr live dabei sein - ein Computer beziehungsweise mobiles Endgerät, wie Handy oder Tablet, mit Internetverbindung vorausgesetzt.

Informationen zum Siegburger Entenrennen 2022

Nach dem großen Erfolg des letzten Jahres stehen die Enten der Jugendbehindertenhilfe Siegburg Rhein-Sieg e. V. auch 2022 wieder virtuell am Start. Da sich die Entwicklung in der Corona-Pandemie nicht absehen ließ, entschied man sich in der Planung der 13. Ausgabe des beliebten Spektakels für die bewährte Variante des Vorjahres.

Am Samstag, 11. Juni werden die „Badeenten“ auf dem Außengelände der Kinderburg „Veronika Keller“, in Form des „Entenangelns“, aus kleinen Gummibassins von Kita-Kindern „gezogen“. Jede „gezogene“ Ente verweist auf einen Preis. Die Nummer auf der Bauchseite der Ente bestimmt die Art des Gewinnes. Dieses Mal sind 100 Preise im Gesamtwert von über 11.000 Euro im Angebot. Natürlich kann man durch den Erwerb eines Adoptionsscheines zum Einzelpreis von 3 Euro „Pate“ für eine Ente werden.

1.500 Scheine gelangen 2022 in den Verkauf. Somit wird jede 15. Ente gewinnen. Die Scheine lassen sich an den angegebenen Vorverkaufsstellen erwerben. Nur mit dem Kauf erlangt man die Berechtigung zur Teilnahme an der Gewinnausspielung. Durch die virtuelle Teilnahme kann man der Ziehung beiwohnen und verfolgt mit, ob der „eigene“ Gelbling eine „Gewinnerente“ geworden ist. Sollten man nicht gewonnen haben, hat man auf jeden Fall den Kindern geholfen.

Die Scheine können Sie an den angegebenen Vorverkaufsstellen erwerben. Nur mit dem Kauf erlangen Sie die Berechtigung zur Teilnahme an der Gewinnausspielung. Durch die virtuelle Teilnahme können Sie den Ziehungen beiwohnen und mitverfolgen, ob Ihre Ente im Rahmen der Ziehungen durch die Kinder eine „Gewinnerente“ geworden ist. Sollten Sie nicht gewonnen haben, haben Sie den Kindern geholfen.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.